Schule für die drei- und vierreihige Harmonika, K. Kiermaier & E. Spengler

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Schule für die drei- und vierreihige Harmonika, K. Kiermaier & E. Spengler

Original by Musikverlag Hohner   |   Artikel-Nr.: MH130098
27,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 16 Werktage (genaue Lieferzeit bitte Anfragen)

ups!!!!

Leider hatten wir beim Serverumzug ein Problem, weshalb unser Shop nicht erreichbar war. Du bekommst 5% Rabatt auf deinen gesamten Einkauf (bis zum 31.07.2022) bei Eingabe des Codes: sorry22 (Mindestumsatz 30 € brutto)

ein gründlicher und leicht verständlicher Lehrgang Ihr sympathischer Klang... mehr
Produktinformationen "Schule für die drei- und vierreihige Harmonika, K. Kiermaier & E. Spengler"

ein gründlicher und leicht verständlicher Lehrgang

Ihr sympathischer Klang verschafft der "Steirischen Harmonika“ immer mehr Freunde. Der Aufbau der Harmonien und die besondere Spieltechnik geben ihr den unverwechselbaren Charakter.
Inzwischen wird dieses Instrument nicht mehr ausschließlich von Volksmusikanten gespielt und ist auch über die Grenzen Österreichs und Deutschlands hinaus verbreitet. Den enormen Popularitätszuwachs verdankt die "Steirische“ nicht nur Hubert von Goisern, sondern vor allem der Griffschriftnotation (Tabulaturschrift), die Max Rosenzopf 1975 vom Club-System (Handharmonika) erstmals auf die "Steirische Harmonika“ übertragen hat. Deshalb können Club-Harmonikaspieler, die nach dem "Holzschuh-System“ gelernt haben, leicht auf die "Steirische“ umsteigen.   

Besetzung: Harmonika
Ausgabe: Unterrichtsmaterial
Weiterführende Links zu "Schule für die drei- und vierreihige Harmonika, K. Kiermaier & E. Spengler"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schule für die drei- und vierreihige Harmonika, K. Kiermaier & E. Spengler"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen